Beschreibung

Über dieses Buch: Nicht ahnend, dass die Olympischen Spiele bereits begonnen haben, fährt die dreißigjährige Autorin Amy nach London ohne ein Hotelzimmer vorzubuchen. Der Urlaub beginnt sich problematisch zu entwickeln, da sie bei der Ankunft feststellt, dass ganz London ausgebucht ist. Zwei Nächte verbringt sie auf der Straße, bevor sie durch Zufall eine Baustelle entdeckt, auf der sie übernachten kann. Am anderen Morgen rempelt Amy versehentlich eine Frau an, die sich "Covaley" nennt. Ihr erzählt sie von der Notlösung Baustelle. Covaley besucht Amy überraschend. Schnell kommen sich die beiden Frauen näher. Nach durchküsster Nacht verschwindet sie im Morgengrauen. Amy vermutet, sie niemals wieder zu sehen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top