Beschreibung

Die Biosphäre der Erde ist gefährdet. Märkte neigen verstärkt zu chaotischen Zuständen, die ungleiche Verteilung von Wohlstand verschärft sich. Dies und vieles andere macht deutlich, dass wir vor einer Zeitenwende stehen. Das Bewusstsein dafür wächst, aber noch ist nicht klar auszumachen, wie und wo wir zu tiefgründigen Korrekturen ansetzen können. Dieses Buch greift kritisch zwei zentrale Themenkreise auf: Was leisten noch die vertrauten Muster der Problembehandlung, insbesondere die überholten Modelle der marktwirtschaftlichen Selbstregulierung? Wie können die individuelle Einsichtsfähigkeit gestärkt und das natürliche Streben des Menschen nach Lebensfreude als Hebel zu Veränderungen ins Spiel gebracht werden? Eine Perspektive bietet ein kultivierter Hedonismus, der sich überall auf dem Globus verwirklichen lässt und sich dennoch der Verantwortung für das Ganze stellt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top