Beschreibung

Walter J. Koch widerlegt die pauschale Annahme, dass die vertikale Integration als Organisation der Wertschpfungskette nicht mehr zeitgemá ist, und verdeutlicht, dass diese These sich einseitig an den untersttzenden Aktivitten und der Produktion orientiert. Unter Einbeziehung der gesamten Wertschpfungskette - strukturiert in Forschung & Entwicklung, Produktion, Marketing, Groáhandel, Einzelhandel und Kundendienst - zeigt er auf, dass die vertikale Integration nach wie vor sehr attraktiv ist. Das Paradigma der vollstndigen vertikalen Integration ersetzt er durch die partielle vertikale Integration.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top