Beschreibung

Der Tag, an dem die ewige Dämmerung einsetzte "Aus seinen eisblauen Augen scheint er bis auf den Grund ihrer Seele zu blicken, seine federleichte Berührung brennt auf ihrer Haut " Wer ist dieser überirdisch gut aussehende Fremde, dem Grazia in Rom immer wieder begegnet? Nachts träumt sie von ihm - und wie aus dem Nichts taucht er in ihrem Apartment auf. Ungläubig hört Grazia ihm zu. Er ist angeblich ein gefallener Engel, und er braucht sie, um das Böse zu bekämpfen! Erst als sich die seltsamen Morde in der Stadt häufen beginnt Grazia ihm zu glauben. Aber wie soll sie, eine einfache junge Frau, ihm helfen?

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top