Beschreibung

Eine Naturkosmetik-Firma am Stadtrand von Wien experimentiert mit gentechnisch veränderten Pflanzen. Die Unachtsamkeit eines Angestellten löst eine Explosion aus, worauf es zu einer Reihe von folgenschweren Missverständnissen kommt. Karl Michael Baumgartner verliert nicht nur seine "grünen" Illusionen, er findet sich auch in der Rolle des vermeintlichen Bombenlegers wieder. Als seine Exfreundin, die resolute Journalistin Maria, der Sache auf den Grund geht, weitet sich das Drama zur Geiselnahme aus und gerät außer Kontrolle. "Kolibri" setzt ein aktuelles Thema temporeich, mit Situationskomik und Ironie in Szene. Der Thriller rund um den ewigen Verlierer Baumgartner steckt voller Seitenhiebe auf die menschliche Sensationslust: Die unkonventionelle Lösung des Falls geht dann auch nicht ohne Hilfe der Medien über die Bühne, für die das alles ein gefundenes Fressen ist.Jürgen Benvenuti steht für Spannung und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Sein neuester Thriller besticht durch eine ausgeklügelte Dramaturgie, welche die Handlung gnadenlos weiter- und auf das Ende zutreibt, durch filmreife Dialoge, hintergründigen Humor und eine Riesenportion Phantasie, die immer wieder für überraschende Wendungen sorgt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top