Beschreibung

Für die junge Türkin Aische ist der 79-jährige Karl Barlett der liebste Mensch nach ihrem Vater. Aber was sie als tiefe Freundschaft empfindet, ist für Karl partnerschaftliche Liebe, mit der er schlecht zurande kommt. Die beiden werden einander Stütze: Sie hilft ihm über sein Altsein, an dem er leidet; er gibt ihr Halt in Deutschland, wo sie sich fremd und entwurzelt fühlt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top