Beschreibung

Die Montage verfahrenstechnischer Anlagen stellt ein Aufgabengebiet dar, in dem sich die Erfordernisse je nach Randbedingungen st?ndig ?ndern. Selbst der Aufbau derselben Anlage an verschiedenen Standorten unterscheidet sich im Montageablauf und in den Erfordernissen, die der Standort mit sich bringt.In der Kette vom Beginn der Anlagenplanung bis zur Inbetriebnahme ist die Montage eines der letzten Glieder. Das bedeutet einerseits, dass die Pufferzeiten in der terminlichen Ablaufplanung weitgehend verbraucht sind und kaum noch Zeiten f?r ?nderungs- und Nacharbeiten zur Verf?gung stehen, andererseits aber dass sp?testens hier alle Fehler und Unzul?nglichkeiten, die in den vorgelagerten Stufen entstanden sind, beseitigt werden m?ssen.Um eine effektive Montage bei Gew?hrleistung der Funktionssicherheit und weiterer relevanter Anforderungen an verfahrenstechnische Anlagen zu erreichen, m?ssen diese technologischen Belange fr?hzeitig im Planungsablauf ber?cksichtigt werden.Das Buch wendet sich an Ingenieure des Maschinen-, Apparate-, Rohrleitungs- und Anlagenbaues, die sich mit der Anlagenplanung besch?ftigen. Auch Studierende dieser Fachrichtungen k?nnen mit diesem Werk bereits vor ihrem Start ins Berufsleben die Einsicht sch?rfen:- Planung und Montage einer Anlage d?rfen nicht losgel?st voneinander betrachtet werden -

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top