Beschreibung

Drei zu Ende des Mittelalters spielende Erzählungen aus Karl Mays frühester Schaffenszeit berichten von der Befriedung der Mark Brandenburg durch Burggraf Friedrich von Nürnberg. Im Mittelpunkt des Geschehens steht sein großer Widersacher, der zwielichtige Raubritter Dietrich von Quitzow. Der Band enthält folgende Erzählungen: 1.) Suteminn, der Einsame2.) Der Falkenmeister3.) Wildwasser Die Erzählungen spielen zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Bearbeitung von "Der beiden Quitzows letzte Fahrten".

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top