Beschreibung

Die Gesamtschule Engerode bei Hannover scheint wie für eine Werbebroschüre gemacht: engagierte Lehrer, fleißige Schüler und ein herausragender Schulleiter. Doch die Idylle trügt, das stellt sich heraus, als ein Mord geschieht. Der allseits beliebte und geachtete Schulleiter wird mit einer Kugel in der Brust aufgefunden. Und rasch wird deutlich: Es ist alles nur Tünche. Hinter der Heilen-Welt-Fassade lauern Konkurrenz, Machtgier und gnadenloser Hass.Egbert Osterwald, selbst im Schuldienst tätig, zeichnet mit seinem Kultroman ein eindringliches und packendes Bild der Abgründe des heutigen Schullebens.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top